Die Kraft der Feinheit | Bival Azienda Agricola

Die Kraft der Feinheit

Die Weinherstellungsprozess

Unsere Trauben werden nur handgeerntet. Die Weinlese ist unmöglich mit Maschinen denn die Weinbergen sind sehr steil. Vor allem ist die Qualität der Trauben wichtig und sie wird schon in den ersten Weinherstellungsphasen gut geschätzt und sie ist auch wesentlich, um die guten Eigenschaften am besten auszudrücken.

Das folgende Verfahren erfolgt Schritt für Schritt mit einer besonderen Regel: die höchste Feinheit, um die Weinqualität am besten zu schützen.

Unsere Methode

Von der Weinlese direkt zur Weinherstellung

Der Keller liegt auf dem Weinberg: wir lassen die Trauben nach der Weinlese nie unter der Sonne liegen, sondern wir kontrollieren die Temperatur immer, die frisch sein soll.

Weiches Keltenverfahren

Im Keller werden die Trauben durch eine Presse weich gekeltert. Auf die Trauben wird ein leichter Druck ausgeübt wie mit den Händen.

Gärung mit kontrollierter Temperatur

Der erste Most wird in Weinfässern aus Edelstahl gefüllt. Die Temperatur wird auf 10°-12° kontrolliert. Der Gärungsprozess wird streng kontrolliert.

Umfüllen und weiche Filterung

Die Dekantierungsmethode wird benutzt, das heißt man lässt dem Most natürlich absetzen, ohne Maschinen zu verwenden.

Gute Auswahl von Basis für die neue Gärung

Ausgewählte Hefen erster Qualität werden dem Most hier zugegeben. So beginnt die alkoholische Gärung, die in Weinfässer aus Edelstahl bei einer 18°-20° Temperatur stattfindet.

Zwei verschiedene Gärungsprozesse

Am Ende dieses Prozess wird ein Teil des Mostes für die Weinbasis „Colfondo“ und ein Teil für den Sekt benutzt.

Martinotti-Charmat Methode

Die Basis Sekt wird auch 4-5 Monate lang in Weinfässern aus Edelstohl bei 10-12 °C ausreifen gelassen. Dann wird der Wein filtriert und nach der Methode Charmat in einen Druckkessel umgefüllt. Es geht um die zweite Gärung der Weinbasis, dazu werden Zucker und ausgewählte Hefen gegeben. Es ist ein langsamer Prozess und er dauert zirka 40 Tage; daraus kommt das feine und elegante Perlage, typisch von unserem Sekt. Man spürt den fruchtigen Duft unseres Landes. Am Ende des Prozesses erfolgt die Abfüllung in die Flasche, 30 Tage später ist der Wein fertig.

Extra dry

Produkt Karte

Gärung in der Flasche mit Hefen

Die Weinbasis “Colfondo” wird auf den feinen Bodensätzen bei einer 10-12 °C Temperatur 4-5 Monate lang ausreifen gelassen. Der Wein wird weich filtriert, um die höchste Integrität zu erhalten. Im Frühling wird frischer Most hinzugegeben, der bei der Weinlese gelagert war, und dann geht man mit der Abfüllung weiter. So erfolgt eine langsame Gärung in der Flasche, und am Ende der Gärung bilden die Hefen ein Sediment unten in der Flasche, deswegen wird der Wein „Colfondo“ genannt.

Tèrmen

Produkt Karte

Il nostro sito Web usa i cookie per migliorare l'esperienza online, continuando la navigazione ne autorizzi l'uso.

OK, PROSEGUI PIÙ INFO